visit-x-screen

Visit-X Test und Erfahrungsbericht

Visit-X – Europas größte Amateur Videochat Community im Internet!

Im Vordergrund stehen erotische Chats, welche Inhalte von den Mitgliedern selbst bestimmt wird, und die Webcams der Amateure mit ihren Videoclips.

Visit-X hat viel zu bieten. Mit einer kostenlosen Anmeldung kann man sich anfänglich umsehen und einen Eindruck von dem großen Unternehmen bekommen.

» Direkt zu Visit-X!

Es werden auch Dienste angeboten, die kostenpflichtig sind, doch dazu etwas weiter unten mehr. Über 150.000 Amateur-Videoclips und mehr als 1 Million privater Bilder können sich in der Community (einige kostenpflichtig) angesehen werden.

Bei der Qualität kommt immer darauf an, was das jeweilige Camgirl für eine Webcam besitzt. Es ist jedoch möglich in feinster HD-Qualität von Bild- und Tonübertragung, was dann gleich viel mehr Spaß macht.

Visit-X ist in verschiedene Kategorien unterteilt. Von Girls, Boys über Fetisch und Livedates bist vieles vorhanden. Mit der Suchfunktion kann man das Alter, die Körpergröße, die Figur und vieles mehr filtern und somit seine Traumperson finden.

Wenn dann das Camgirl oder der Camboy offline ist, kann man sich mit SMS oder Email benachrichtigen lassen, wann die-/derjenige online ist. Der Sexchat kostet zwischen 1,80 Euro und 2,00 Euro pro Minute. Die Meisten verfügen über einen eigenen Visit-X Shop, worin man Sexvideos und Sexbilder nach Bezahlung herunter laden kann. So ist gewährleistet, dass man sie sich jederzeit wieder ansehen kann, da sie auf die eigene Festplatte heruntergeladen werden können.

Das hat den Vorteil, dass man sich für bereits geladene Bilder und Videos nicht immer wieder neu einloggen muss.

Anmeldung bei Visit-X:

Die Anmeldung bei Visit-X.net ist kostenlos und unverbindlich. Benutzername, Passwort und Email-Adresse eintragen und die AGB´s bestätigen reicht aus, um den Zugangscode zugestellt zu bekommen. Diesen Code, den man per E-Mail erhält, gibt man dann auf der Seite ein, um so seinen kostenlosen Zugang bei Visit-X frei zu schalten. Und schon kann es los gehen.

Es ist sogar möglich, kostenlos mit den Camgirls zu chatten, allerdings ohne Bildübertragung. So kann man herausfinden, ob es das ist, was man sich vorgestellt hat. Die Anmeldung kann auch mit dem Facebook Account oder dem Google Account erfolgen!

Visit-X Webseite

Amateure:

Amateure findet man bei Visit-X in allen möglichen Rubriken. Eine Rubrik ist ausschließlich die Amateure, die gerade online sind. Weitere sind Neue Amateure, Top Amateure und natürlich eine Rubrik in der man Alle Amateure aufgelistet findet. So kann man sich immer auf den aktuellen Stand bringen oder sich nach seinem eigenen Geschmack einen Überblick verschaffen.

Neuigkeiten:

Natürlich gibt es auch eine Rubrik, in der jede Neuigkeit angepriesen wird. Diese Kategorie allerdings ist erst einzusehen, wenn ein kostenpflichtiger Account eingerichtet wurde.

Specials:

Ganz interessant sind die Specials, vor allem wenn man noch einen kostenlosen Kennlernaccount hat. Dort findet man insgesamt sechs Register in denen sich wirklich interessantes verbirgt.

Aktionen und Events

Hier werden gesonderte Aktionen & Events aufgelistet, die teilweise Saison bedingt oder Jahreszeitenabhängig sind. Wie zum Beispiel zu Ostern, Weihnachten und andere Feierlichkeiten, werden immer die Passenden Aktionen zusammen gestellt und hier präsentert.

Selfie-Voting

Beim Selfie-Voting wird selbst abgestimmt. Der User kann sich unter Anderem in dieser Kategorie die jeweils Top50 verschiedenster Kategorien in der abgestimmt wurde ansehen.

Visit-X Magazin

Im Visit-X Magazin, werden große Aktionen gestartet, wie zum Beispiel die Sasion „Bad Girls“. Somit kann der User alle Informationen rund um das Thema lesen und anschauen und dann selbst entscheiden, wo er sich weiter in der Videochat Community umsieht. Das Magazin erscheint einmal im Monat und hat ein VIP Code in sich enthalten. Dazu muss nur das Magazin abonniert werden und schon kann es los gehen.

Interviews

Hier werden die verschiedenen Camgirls und Camboys interviewt, so dass man ein bisschen mehr Hintergrundwissen erlangen kann.

Wettbewerb

Um diese Funktion nutzen zu können und intensiv mitwirken zu können, muss mindestens ein kostenloser Account eingerichtet sein!

Visit-X im TV

Visit-X hat im Free-TV und über Astra-Satellit einen eigenen Fernsehsender, der auch als Livestream über Internet erreichbar ist. Dort läuft Erotisches Programm 24/7 rund um die Uhr und es finden interaktive Livesendungen statt, die sich wirklich sehen lassen können. Die Stars (Amateure) von Visit-X liefern die geilsten Amateurshows, die das Free-TV jemals gesehen haben.

Zahlungsmethoden bei Visit-X:

Es ist möglich einen Anonymen Sofortzugang per Telefon oder Handy zu bekommen. Dazu gibt es die Rubrik Telefonzugang. Dort wird dann je nach Land und Art des Telefons eine Nummer angezeigt, die angerufen werden muss. Zu beginn hört man eine PIN. Diese wird dann in den PC eingegeben und der anonyme Sofortzugang ist umgehend freigeschaltet. Diese Telefonnummer kostet 1,99 Euro aus dem Festnetz und kann bei den Mobilen Netzen unterschiedlich sein. Weitere bzw. andere Zahlungsmethoden werden angezeigt, wenn der kostenlose Zugang eingerichtet ist.

Visit-X.net ist sehr abwechslungsreich und die größte Amateur Videochat Community im Internet. Maurice Berendsen hat sein Hauptsitz im niederländischen Amsterdam und gründete diese Community 1998. Mittlerweile hat er Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Spanien, Frankreich, Italien, Großbritanien, der Schweiz und den USA. Carmen Grüble aus Spaichingen und Steffen Hantke aus Schlangenbad, sind seit Februar 2002 Geschäftsführer von Visit-X in Deutschland.

Fazit:

Wir haben uns ausgiebig in dieser Community umgesehen und da es so wahnsinnig interessant und vielseitig war, haben wir unser Guthaben gleich aufgeladen, um uns aller genial geilen Optionen sichern zu können. Unsere Empfehlung geht eindeutig in Europas größte Amateur Videochat Community Visit-X.net! Vor allem die Aktionen, Events, Interviews und der Fernsehsender sind sehr empfehlenswert, da sie alle sehr vielseitig und abwechslungsreich sind. Die Möglichkeit anonym zu bleiben, ist sehr selten in einer Amateur Community vertreten. Doch hier ist es so, dass man nicht mal lang suchen muss, um es vielleicht über den anonymen Zugang zu testen. Die weiteren Zahlungsmethoden sind sicher und ohne jede weitere Verpflichtung. Meldet Euch kostenlos an und testet genauso wie wir, den Rest entscheidet ihr dann später. Viel Spaß dabei!

Wenn du Dich für Sexcams interessierst, dann schau doch öfter bei uns vorbei. Wir testen regelmäßig neue Sexcams im Internet. Auf unserer Sexcam Übersicht findest Du die neuesten Sexcam Tests und Sexcamportale.

» Direkt zu Visit-X!