Secretdate.com Teaser

Secretdate.com Test und Erfahrungsbericht

Klickt man die Seite secretdate.com eröffnet sich eine weitere Welt des Sexes und des damit verbundenen Austauschs im Netz.

Die Seite selbst wirbt damit, der aufregendste und erotischste Treffpunkt überhaupt zu sein und setzt damit große Erwartungen in den User.

Ob das Versprechen gehalten wird, zeigt sich nach der kostenlosen Registrierung.

»Direkt zu Secretdate!

Anmelden und Loslegen

Gratis Registrieren

Kaum angemeldet, eröffnet sich die Welt hübscher Frauen, sexfreudiger Herren und scharfen Profis, die gerne ihre erotischen Fantasien miteinander teilen, flirten und sich zu realen Treffen verabreden wollen.

Die Bandbreite ist dabei groß, für jeden Geschmack, jede Neigung, jedes Gesuch und jede Art von Spaß findet man etwas passendes.

Dabei entsteht eine hübsche Mischung aus realen Menschen, die einfach Bock auf geilen Sex und den erotischen Austausch darüber haben und Profis, die als Appetizer gerne den User einheizen.

Bereits im Vorfeld wird darauf hingewiesen, das letzteres nicht gratis ist und reale Treffen eher unwahrscheinlich, womit gleich von Anfang an klare Fronten geschaffen werden und sich niemand durch falsche Mutmaßungen geprellt fühlt.

»Gratis Anmelden!

Wer bei dieser Vorinfo Bedenken hat, man könne nur Camspaß gegen bares und entsprechende Chats haben, kann beruhigt sein. Die Auswahl realer Personen, ist üppig und lässt den ungeschönten, echten Austausch aller erotischen Fantasien und Vorlieben zu.

Es darf also gesexelt, geflirtet und dirty talk betrieben werden. Und wenn alles passt, ist auch ein Treffen jenseits des virtuellen Rahmens mit echter Action möglich.

Was findet man alles auf secretdate.com?

Für jeden etwas dabei….

Kurzum: Alles. Scrollt man sich durch die User ist anhand der Steckbriefe und Profile schnell klar, wer was sucht.

Sonst brave Hausfrauen suchen geile Abenteuer jenseits von Herd und Spüle – oder auch gleich darauf, süße Bunnies warten auf passende Partner, die es ihnen so richtig besorgen oder nach älteren Herren, die wissen, wie man mit der kleinen Lolita umzugehen hat.

Dazwischen sind zahlreiche User zu finden, die gerne Anschauungsmaterial von sich bereitstellen, um entsprechende Bewertungen zu erhalten, um ihren eigenen Geilheitsfaktor auszuloten.

Wer einfach schmutzig reden will und dabei den richtigen Ansprechpartner sucht, um die geheimen Fantasien zu teilen, ist hier ebenfalls genau richtig.

Da die Seite nicht rein für deutschsprachige User ausgelegt ist, lassen sich auch Ladys und Herren anderer Länder wie Holland häufig antreffen.

Wie genau funktioniert secretdate?

Schnell Kontakte knüpfen

Wird man durch Anmeldung Teil der Community liegt es an erster Stelle am User, sein Profil zu komplettieren und nach den eigenen Wünschen zu gestalten. Dabei ist es möglich, sein Profilbild zu verwischen und somit unkenntlich zu machen. Dies sorgt für mehr Anonymität und kann zugleich für erhöhtes Interesse sorgen, was und wer sich wohl dahinter verbergen mag.

Das Bearbeiten des Profils zeigt anderen Usern zudem an, dass man wirklich aktiv auf der Seite ist und führt in den meisten Fällen zu mehr neuen Kontakten.

Seiten intern findet zudem ein Ranking statt. Dieses wird beeinflusst durch Positivbewertungen des Profils, das Abgeben sogenannter Flirts, die dem Like von Facebook in etwa gleichkommen und nach Aktivität. Je höher das Ranking desto mehr User werden darauf aufmerksam, kontaktieren, flirten und agieren.

Flirts zeigen zudem an, ob Interesse von jemanden gezeigt wird und können in Form von Küsschen und Umarmungen abgegeben werden.

Will man mehr wissen, kann man andere User kontaktieren und Fotoanträge stellen. Nimmt der Gegenpart an, erhält man Einblick in dessen Profilfoto oder die angelegte Fotogalerie.

»Hier Ausprobieren!

Warum gibt es Credits?

Mann kann auch für Spass bezahlen

Bereits auf der Startseite wird eindeutig darauf verwiesen, dass die Seite neben realen Usern auch Inhalte bietet, die den Spaßfaktor erhöhen sollen. Diese moderierten Profile dienen allein der Unterhaltung und sind entsprechend zu zahlen.

Auch der Kontakt von User zu User wird über Credits beglichen, wobei jede Nachricht mehr oder weniger kostet, je nach gewähltem Paket.

»Hier Anmelden!

Pakete und Kosten

Zum Erwerb der Credits stehen verschiedene Pakte zur Wahl, die in 5 Kategorien unterteilt sind. Diese staffeln sich von XSmall bis XLarge.

XSmall als günstigste Option beinhaltet 40 Credits, was 8 Nachrichten entspricht. Dieses Paket ist vor allem für einen ersten Test geeignet und für all jene, die ganz gezielt suchen und ihre Wünsche kurz und eindeutig auf den Punkt bringen wollen.

Will man mehr werden die Pakete entsprechend größer und bieten mehr Kontakt.

Dabei umfasst das Paket Small 90, Medium 175, Large 440 und XLarge 830 Credits.

Je mehr Credits vorhanden sind, desto mehr Spaß kann man auf der Seite haben. Für richtig heiße Flirts und gegenseitiges Geil machen sollte daher lieber gleich ein höherer Paketpreis gebucht werden.

Privatsphäre, Schutz und Anonymität

Sicher und Anonym

Wie jede seriöse Flirt und Sexseite bietet auch secretdate bestmöglichen Schutz und gibt Daten nicht an Dritte weiter.

Die Option der Profilbildverschleierung bietet zusätzliche Anonymität, vor allem, wenn man nur per Chat seinen Spaß sucht und keine ungewollten Realbekanntschaften dabei wieder trifft.

Die Abrechung der Pakete erfolgt ebenfalls diskret und auf dem Bankauszug unauffällig und neutral.

»Direkt anmelden!

Unser Fazit

Wer die Seite mit einer Community vergleichen will kann schnell enttäuscht werden. Obwohl der typische Charakter einer sex willigen Austauschplattform mit der Option auf reale Treffen besteht, ist der Begriff der Unterhaltungswebsite doch eher beschreibend.

Kontakte, Flirts und Austausch sind möglich und das mit einer breiten Bandbreite an Usern unterschiedlichen Alters, Vorlieben und Gebiete, jedoch lässt sich die Seite diesen Kontakt etwas kosten. Dies ist doch recht ungewöhnlich.

In der Regel werden nur professionelle Dienste gebührenpflichtig, hier jedoch umfasst es das gesamte Angebot. Das kann dem Spaß zu Beginn einen leichten bis mittelschweren Dämpfer verpassen.

Wer sich aber darauf einlässt und ein Paket bucht, um entsprechende Credits zu erhalten, findet schnell Gefallen an der Seite. Es kann geflirtet werden was das Zeug hält, neue Kontakte sind schnell geknüpft und durch das seiten interne Ranking kann der User selbst seine Sichtbarkeit erhöhen, um noch mehr Kontakt zu bekommen. Dies kann schnell zu einer großen Zahl an neuen Bekanntschaften führen, mit denen man sich über sexuelle Vorlieben austauschen oder geheime Fantasien teilen kann.

Ebenso kann durch den Kontakt bei Eignung ein Date ausgemacht werden, was neue Freundschafen, Gelegenheitsfickpartner oder gar die Liebe mit sich bringen kann.