mydirtyhobby-logo

MyDirtyHobby Test und Erfahrungsbericht

Das erwartet Dich bei Mydirtyhobby

  • Kostenlose Anmeldung
  • Echte Amateure
  • Videos, Sexcams, Pornobilder
  • Riesige Community
Fünf Sterne getestet PornMe
Hier Gratis Anmelden!

MyDirtyHobby – Mein schmutziges Hobby!

Mydirtyhobby.de ist eine Amteursex Community und wurde 2006 gegründet. Sie ist mittlerweile weltweit vertreten und dank der Spracheinstellung in jeder Sprache verfügbar. Echte Amateursex-Videos, selbstgedrehte XXX – Filme und andere gefilmte Fantasien jeder Art sind hier zu finden.

Es ist die größte Community für Liebhaber der außergewöhnlichen Sexpraktiken. Mindestens 2.000 aktive Mitglieder sind rund um die Uhr online! Wenn Du männlich bist oder Dich als Paar dort angemeldet hast, gibt es die Möglichkeit, an den Amateursex Usertreffen teilzunehmen („MDH-Nights“). Freien Sex mit einer oder mehreren Darstellerinnen vor der Sexcam, die mit diesem Treffen ihre Bilderrechte an Dich abtreten werden.

Das Prinzip ist sehr einfach. Jeder Amateurfilmer oder Hobbyfotograf kann seine erotischen und sexuellen Aufnahmen gegen eine Gebühr für angemeldete Mitglieder freigeben. Es ist alles erlaubt und ein TABU gibt es NICHT.

Unterschied zwischen mydirtyhobby.de und mydirtyhobby.com

Der Unterschied besteht in der Altersgerechten Aufmachung der Startseite. Die .de-Domain hält sich an die gesetzlichen Richtlinien von Deutschland und darf dort keine Geschlechtsteile ohne Vorregistrierung zeigen und ist somit in Sachen Kinder- und Jugendschutz sauberer als die .com Domain. Das heißt, dass Kinder und Jugendliche auf der .com Domain nicht auf altersgerechte Inhalte stoßen.

Anmeldung und Sicherheit bei mydirtyhobby

Die Registrierung an sich ist kostenlos bei mydirtyhobby.de. Jedoch wird gleich nach der Anmeldung darum gebeten, Deine Zahlungsmöglichkeiten einzugeben. Du hast die Möglichkeit 10,00 Euro einzuzahlen, die dann einmalig in 1.000 DirtyCents umgewandelt werden. DirtyCents (auf deutsch: Dreckige Cents) nennt man die Währung, mit der hier bezahlt wird. Du kannst Bilder, Fotos, Videos und andere Dienstleistungen in Anspruch nehmen, wenn Du Dein DirtyCent-Konto aufgeladen hast.

MydirtyHobby Anmeldung

Selbst die Nachrichten sind kostenpflichtig, so dass eine Aufladung des DirtyCent-Konto notwendig ist. Die Zahlungen erfolgen über ein SSL Zugang, so dass die Sicherheit dahingehend gewährleistet ist. Des Weiteren hat MyDirtyHobby einen telefonischen Support und ein Online-Kontaktformular, was nicht viele anbieten im Bereich der Amateure-Erotik.

Den Altersnachweis müssen nur die Mitglieder bringen, die Filme und Bilder zur Verfügung stellen wollen. Deswegen solltest Du Dir unbedingt das Profil Deines Schreib-Partners ansehen. Somit kannst Du herauszufinden ob es sich um einen Spaßvogel ohne Profilbild handelt oder eine reale Person, deren Profilbild aussagekräftig ist. Denn in jedem Profil ist unter Anderem ersichtlich, ob derjenige oder diejenigen einen Altersnachweis abgelegt haben.

Funktionen von mydirtyhobby

Austausch durch Nachrichten: Der Austausch von Nachrichten erfolgt über Dein Postfach, welches wie ein Email-Account eingerichtet ist. Nur wenn Dein DirtyCredit-Konto aufgeladen ist, kannst Du Deine Nachrichten erfolgreich an jedes Mitglied dieser Community schicken.

Porno Videos:

Suche zwischen mehr als 375.000 kostenpflichtigen Porno-Videoclips, die in Kategorien unterteilt sind aus. Nimm Dir Zeit und schau Dich in Ruhe um, in der großen Vielfalt von mydirtyhobby. Ein einmal gekauftes Video kannst Du Dir so oft ansehen, wie Du möchtest! Du bist selbst Amateur-Filmer?

Dann lade Deine eigenen Videos hoch und stelle sie für eine Gebühr anderen Mitgliedern zur Verfügung. Verdiene somit Deine eigenen DirtyCents. Das tolle an der Sache ist, die Einfachheit der Seite, denn Du wirst mit 25% am Umsatz Deiner Filme beteiligt. Es gibt keine Tabus oder Richtlinien an denen Du Dich halten musst. Es ist alles erlaubt.

Je nachdem was Du anzubieten hast, kann es eine lukrative Einnahmequelle bzw. ein schönes Taschengeld werden.

Porno Bilder und Fotos:

Mehr als 3,8 Millionen Fotos wurden bisher weltweit hochgeladen.In der Abteilung Bilder und Fotos ist jedes Alter vertreten. Von 18 bis 50+ ist alles vertreten. Es gibt einige Bilder, die Du Dir ohne zu bezahlen ansehen kannst, doch ehrlich gesagt, sind diese nicht gerade prickelnd.

Amateure:

Über 20.000 Amateure bieten eine Breite Palette jeglicher Vorlieben an. Ob als Voyeur, Exhibitionist, Sklave, Domina, Herrin oder andere Bereiche des „dreckigen Hobbys“ – hier findest Du alles was Du Dir vorstellen kannst und noch mehr. Sie sind von den Betreibern auf ihre Echtheit geprüft und ein Alterscheck müssen sie auch durch führen, bevor sie sich in der Community frei bewegen können.

MydirtyHobby Kosten:

Kostenlos ist das anmelden und das Ansehen aller Amateure. Alle weiteren Funktionen sind kostenpflichtig, so dass eine Aufladung Deines DirtyCent-Konto notwendig ist, um Dich intensiv umzusehen.

  • 1.500 DirtyCent kosten 15,00 Euro
  • 2.500 DirtyCent kosten 25,00 Euro
  • 5.000 DirtyCent kosten 50,00 Euro
  • 7.500 DirtyCent kosten 75,00 Euro

Die Kosten für die Fotos belaufen sich auf 10-100 DirtyCents pro Bild. Die Videoclips stehen zwischen 1-5 DirtyCents pro Sekunde bereit.

Als Mitglied hast Du die Möglichkeit jederzeit ein VIP-User zu werden. Solltest Du Dich dafür entscheiden, hast Du einige Extras in Deinem Account, wie zum Beispiel spezielle Rabatte. Auch als Premium-User bei MydirtyHobby ist es nicht zu unterschätzen, welche zusätzliche Funktionen Dir dann zur Verfügung stehen. Mit einer Premium Mitgliedschaft stehen Dir die Bilder, Videos und Webcam-Chats bereits ab 20 Euro monatlich zur Verfügung und das alles ohne ein monatliches Abo abschließen zu müssen.

Hier Gratis Anmelden!

Fazit:

MyDirtyHobby ist eine eingeschränkte kostenfreie und eine kostenpflichtige Amateursex Community ohne Tabus! Für Exhibitionisten und Voyeure ist dies eine optimale Community. Hier kannst Du Dich austoben ohne Dich an irgendwelche Richtlinien halten zu müssen. Zusätzliche User Treffen die von den Betreibern arrangiert werden, bieten weitere Möglichkeiten für den Austausch an Erfahrungen.

Der Umgangston auf diesem Portal ist im allgemeinen ziemlich heftig bis vulgär, denn es geht um das dreckige Hobby, was dort präsentiert bzw. angeschaut und gelebt wird. In den Profilen jedoch wird detailliert beschrieben, was die einzelnen Mitglieder suchen.

Wenn du Dich für Sexcams interessierst, dann schau doch öfter bei uns vorbei. Wir testen regelmäßig neue Sexcams im Internet. Auf unserer Sexcam Übersicht findest Du die neuesten Sexcam Tests und Sexcamportale.

Erfahrungsberichte zu Mydirtyhobby

Die MyDirtyHobby Erfahrung von Janine (28, aus Rheinland-Pfalz):

Als mir meine Freundin von der Community erzählt hat, war ich Neugierig geworden und habe mir das Ganze einmal angesehen. Sie berichtete mir, dass sie sich dort als Amateurin angemeldet hat und seitdem etwas Taschengeld verdient. Also meldete ich mich an, füllte mein DirtyCent-Konto und sah mich um. Schon nach kürzester Zeit bekam ich Nachrichten, die endlich so offen und frei formuliert waren, wie ich es gerne hätte.

Seitdem bin ich täglich drin, schau mir die aktuellsten Videos an und kann mein „Dirty Hobby“ endlich intensiver und freier ausleben, als es vorher der Fall gewesen ist. MyDirty Hobby hat mir geholfen, meine Art zu leben zu bereichern und mir bisher viele Kontakte bezogen auf meine Vorlieben beschert. Jetzt lade ich regelmäßig meine Bilder und Videos hoch, verdiene damit meine DirtyCredits, mit denen ich jeden Tag aktuelles anschauen kann. MyDirtyHobby ist eine gute Community, um den Spaß in jeglicher Richtung ausbauen und vertiefen zu können.

Die MyDirtyHobby Erfahrung von Andre (37, aus Berlin):

Meine Erfahrungen mit MyDirtyHobby sind sehr positiv ausgefallen. Ein paar Videos könnten ein bisschen günstiger angeboten werden, aber soweit ich weiß, hat der Betreiber damit nichts zu tun. Die Preisgestaltung läuft über das Mitglied, dass das Video eingestellt hat. So viele geile Amateurvideos bekommt man sonst auf keiner anderen Plattform.

Das hochladen eigener Fotos und Videos kommt für mich nicht in Frage. Ich lade mir regelmäßig mit einem Dauerauftrag ein paar DirtyCents auf mein Konto, so dass ich mir davon Fotos und Videos ansehen kann. Das Einzige was mir aufgefallen ist, dass man nichts in Ruichtung Blümchensex finden kann. Sonst ist alles andere vorhanden.

Wir sind ständig dabei und testen neue Sexportale für Euch. Also kommt uns öfter mal besuchen macht Euch einen Bookmark und schaut immer wieder einmal vorbei.

2 Idee über “MyDirtyHobby Test und Erfahrungsbericht

  1. Pingback: Geld mit eigenen Sexvideos verdienen

  2. Pingback: Wie ich 2432,82 Euro nebeinbei mit selbstgedrehten Sexvideos (Pornos) verdient habe und wie Du das auch kannst.

Kommentare sind geschlossen.